Struktur

Auftrag

Nach dem Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) des Landes Nordrhein Westfalen sind die Kommunen Träger der Feuerwehren. Sie sind verpflichtet, eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr zu unterhalten. Zu deren Aufgaben zählt die Bekämpfung von Bränden sowie die Hilfeleistung bei Unglücksfällen und bei öffentlichen Notständen durch Naturereignisse, Explosionen oder Ähnliches.

Zu den Aufgaben der Kommunen zählt auch die Verhütung von Bränden. Die Stadt Jüchen hat dazu eine Vollzeitstelle für den Vorbeugenden Brandschutz eingerichtet.

 

Dienstgrad und Funktionsabzeichen

Die Dienstgrade und Funktionen gelten für männliche und weibliche Feuerwehrangehörige. Beförderungen zu einem höherwertigen Dienstgrad werden auf Dauer ausgesprochen und sind unabhängig von einer Funktion. Die Funktionen innerhalb der Feuerwehr überträgt der Leiter der Feuerwehr nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Übertragung der Funktionen kann befristet erfolgen. Im Bereich der Funktionen werden nur die Funktionen dargestellt, die auch bei der Feuerwehr Jüchen vertreten sind.

Ausbildungstand: Truppmann-Ausbildung (F I)
fma neu Feuerwehrmannanwärter (FMA)
Wer sich nach dem Eintritt in die Feuerwehr in der Probezeit befindet.
fm neu Feuerwehrmann (FM)
Feuerwehrangehörige nach bestandener Probezeit.
ofm neu Oberfeuerwehrmann (OFM)
Wer mindestens 2 Jahre Feuerwehrmann war und die Ausbildungsinhalte der Truppmannausbildung erfolgreich absolviert hat.
hfm neu Hauptfeuerwehrmann (HFM)
Wer mindestens 5 Jahre Oberfeuerwehrmann war und sich regelmäßig am Einsatzdienst und Fortbildungsveranstaltungen beteiligt hat.
   
Ausbildungsstand: Truppführer-Ausbildung (F II)
ubm neu Unterbrandmeister
Wer mindestens Hauptfeuerwehrmann oder ein Jahr Oberfeuerwehrmann war und die Ausbildungsinhalte der Truppführerausbildung erfolgreich absolviert hat.
   
Ausbildungsstand: Gruppenführer-Ausbildung (F III)
bm neu Brandmeister (BM)
Wer mindestens 2 Jahre Unterbrandmeister war und erfolgreich am Gruppenführerlehrgang (F III) am Institut der Feuerwehr in Münster teilgenommen hat.
obm neu Oberbrandmeister (OBM)
Wer mindestens 2 Jahre Brandmeister war und sich regelmäßig am Einsatzdienst und an Fortbildungsveranstaltungen beteiligt hat.
hbm neu Hauptbrandmeister (HBM)
Wer mindestens 5 Jahre Brandmeister war und sich regelmäßig am Einsatzdienst und an Fortbildungsveranstaltungen beteiligt hat.
   
Ausbildungsstand: Zugführer, Verbandsführer und Leiter der Feuerwehr (F IV - F VI)
bi neu Brandinspektor (BI)
Wer mindestens Oberbrandmeister war und erfolgreich am Zugführer (FIV)-Lehrgang am Institut der Feuerwehr teilgenommen hat.
boi neu Brandoberinspektor (BOI)
Wer mindestens Brandinspektor war und erfolgreich am Verbandsführer (F V)-Lehrgang am Institut der Feuerwehr teilgenommen hat.
stbi neu Stadtbrandinspektor (StBI)
Wer mindestens Brandinspektor war und die Lehrgänge "Einführung in die Stabsarbeit" und "Leiter einer Feuerwehr" am Institut der Feuerwehr erfolgreich absolviert hat.

 

 

Funktionen

ldf neu Leiter der Feuerwehr (LdF)
sldf neu stellv. Leiter der Feuerwehr (sLdF)
   
ef neu Einheitsführer (EF)
Die Funktion wird auf den Schulterklappen oberhalb des Dienstgrads zusätzlich getragen.

sef neu stellv. Einheitsführer (sEF)
Die Funktion wird auf den Schulterklappen oberhalb des Dienstgrads zusätzlich getragen.
   
stjfw neu Stadtjugendfeuerwehrwart und Stellvertreter (StJFW und sStJFW)
Die Funktion wird auf den Schulterklappen oberhalb des Dienstgrads zusätzlich getragen.
Im Oval wird das Emblem der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) abgebildet.

jfw neu Jugendfeuerwehrwart und Stellvertreter (JFW und sJFW)
Die Funktion wird auf den Schulterklappen oberhalb des Dienstgrads zusätzlich getragen.
Im Oval wird das Emblem der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) abgebildet.

   
fabc neu Fachberater Chemie (FB ABC)
fbseelsorger neu Fachberater Seelsorge (FB Seelsorge)