Seit Jahrzenten findet bei der Feuerwehr Jüchen traditionell jeden Samstag um 11:30 Uhr der wöchentliche Probealarm statt. Während dieser damals zeitgleich den Beginn der Übungsdienste in den Einheiten symbolisierte dient er heutzutage nur noch der Überprüfung der Alarmierungstechnik: jeden ersten Samstag wird neben der "stillen Alarmierung" auch das Sirenennetz im Stadtgebiet überprüft was auch am heutigen Samstag der Fall sein wird.

Die Sirenen können mit insgesamt 3 verschiedenen Warntönen ausgelöst werden: dem "Feueralarm", "Heulton zur Warnung der Bevölkerung" und einem "1 Minute Dauerton". An den ersten Samstagen im Monat findet der Probealarm mit dem "Feueralarm"-Warnton statt, der auch der Alarmierung unserer Einsatzkräfte bei größeren Einsatzlagen dient:

Eine Überprüfung der anderen Warntöne die der Warnung der Bevölkerung dienen findet meistens zweifach im Jahr zum Beispiel zum "Warntag" statt.

Auch umliegende Kommunen testen ihre Sirenennetze regelmäßig und je nach Wetterlage sind diese Überprüfungen auch in unserem Stadtgebiet sehr gut zu hören. U.a. testet die Stadt Mönchengladbach ebenfalls am ersten Samstag im Monat um 12 Uhr ihr Bevölkerungswarnsystem. Der dortige Probealarm wird wie beim Warntag eingeleitet durch den Ton zur Entwarnung. Es folgt sodann der Heulton zur Warnung der Bevölkerung und in Folge erneut der Ton zur Entwarnung. Alle Warntöne mit entsprechenden Erläuterungen finden Sie auch im Bereich Service / Information - Bevölkerungswarnung . Im Falle einer realen Bevölkerungswarnung oder Überprüfung unseres Bevölkerungswarnsystems informieren wir Sie wie gewohnt über unsere Medien.

Die Probealarme ("Brandeinsatz") unseres Sirenennetzes sind in diesem Jahr für die folgenden Tage geplant:
02.01., 06.02., 06.03., 03.04., 01.05., 05.06., 03.07., 07.08., 04.09., 09.10., 06.11. und 04.12.